About Us

Die Irish Folk Band "PADDY'S LAST ORDER" aus Herzogenaurach geben die schönsten Pub Songs und Traditionals der Grünen Insel zum Besten. In gemütlicher Runde fließt dabei auch das ein oder andere Guinness, soviel ist klar. Mitsingen ist natürlich erwünscht! Freunde der traditionellen irischen Pubmusik (z.B. Pogues, Dubliners usw.) kommen voll auf ihre Kosten. Jasper von den Bonker Brothers aus Bamberg und Smiley von der ehemaligen Irish Folk Band "Fish 'n' Chips" haben mit Georg Bucher am Akkordeon, Emma Deutsch an der Geige, Russell (Bassgitarre & Kontrabass) und Jojo Schmid (Gitarre, Gesang & Mundharmonika) einige junge und erfahrene Talente um sich versammelt und schaffen durch die abwechslungsreiche Instrumentierung und das eingängige Programm die irischen Seelen der Zuhörer herauszulocken. Bei den Songs geht es nicht selten um übermäßigen Alkoholgenuss, und so bringt diese neue Combo authentische Klänge mit, die jede Kneipe in ein uriges Pub und jeden Zuhörer in betrunkene Zecher verwandelt. Ohne viel Technik und Aufwand wird die Musik pur und ungeschönt dem Zuhörer entgegengebracht. Neben den Klassikern wie "Irish Rover", Whiskey in the Jar" oder "Wild Rover" kommen auch viele Instrumentalstücke (sogenannte "Jigs" & "Reels") oder auch romantische Balladen auf die Songliste. Mitsingen, Mitschunkeln oder einfach nur genießen!

Musicians

Smiley

Guitar, Banjo, Bodhrán, Stimme

Smiley ist ein Super Dude

Jasper

Banjo, Guitar, Guitar

Jasper kam über den Punkrock zum Irish Folk. Wenn man mal genau hinhört ist der Unterschied gar nicht so groß. In beiden Fällen sind es meistens drei Akkorde (für ein Halleluja), gepaart mit wunderschönen Melodien, die einen einfach nicht mehr loslassen. Wer weiß wie die Ramones geklungen hätten, wenn Sie nicht aus New York sondern aus Dublin gekommen wären...

Emma

Violin, Voice

Definitiv der schönste Paddy

George

Accordian

Ist auch jemand

Jojo

Guitar, Mundharmonika, und Stimme

Jojo war ein Mann, der dachte, er sei ein Einzelgänger Aber er wusste, dass es nicht dauern würde Jojo verließ sein Zuhause in Tucson, Arizona Für einige Herzogenauracher Gräser

Russell

Basses

Mit einem Durst auf Guinness, trat Russell 2017 in die Band ein. Mit einem Hintergrund im Jazz lässt er hier und da einen chromatischen Passing-Ton fallen. Je nachdem wie viel sich das Konzert auszahlt, spielt Russell auch Kontrabass in der Band. Sieh dir seine persönliche Website an russellsnyder.io